Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

TGS_Signet_225Px2

Kontakt

Anja Richter

Telefon: 0345/552 2957

Weinbergweg 23
06120 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

SCIDEA - Ideenentwicklung

SPECIAL OFFER

Onlinesprechstunde Ideen-Kurzcheck
Mit Andreas Lauenroth, Gründungsscout
jeden Mittwoch, 10 bis 11 Uhr, je 2 Slots, via Videokonferenz

Eure Ideen für SCIDEA Stage 2020.

Eure Ideen für SCIDEA Stage 2020.

Was vorstellbar ist, ist auch machbar.
SCIDEA unterstützt Dich bei Deiner Idee.

Unter dem Label Scidea bündeln wir - der Transfer- und Gründerservice - unser vielfältiges Angebot und unterstützen Dich zielgerichtet und bedarfsorientiert auf unterschiedlichster Ebene dabei, Deine Idee voranzutreiben bzw. umzusetzen.

Allein - natürlich mit uns an Deiner Seite oder im interdisziplinären Projektteam kannst Du hier eigenständig innovative Produkte und Konzepte aus Deinen forschungsbasierten Ergebnissen weiterentwickeln und mit Begleitung des MLU-Gründerservice schließlich in Geschäftsmodelle umsetzen.

SCIDEA Leistungen:

  • Workshops und Schulungen auf Deinen Bedarf abgestimmt, z.B. zur Ideenentwicklung oder Prototypenentwicklung
  • Vernetzungsangebote und Unterstützung bei der Teamfindung
  • Labore & Werkstätten - ausgestattet mit modernster Technik & Software (z.B. 3D- und Virtual Reality-Werkstatt)
  • Co-Working Spaces & Beratungsräume
  • Feedbackformate und Pitch-Möglichkeiten vor Juroren & Experten aus der Startup-Szene
  • Projektbegleitung durch unsere erfahrenen Inhouse-Berater sowie fachliche Begleitung durch externe Spezialisten


Was bedeutet SCIDEA?

SCIDEA setzt sich aus den Wortbestandteilen SCIENCE & IDEA zusammen. Ideen aus der Wissenschaft & Forschung werden hier unterstützt, weiterentwickelt und im besten Fall bis hin zur Gründung begleitet.

Wer kann SCIDEA nutzen?

Studierende und Wissenschaftler Sachsen-Anhalts.

Welche Fachbereiche werden gezielt angesprochen?

Unsere LABS (Labore, Werkstätten und CoWorking Spaces) sind speziell ausgestattet für die Bedarfe der folgenden Fachbereiche:

  • IT & Medien- und Kommunikationswissenschaften
  • Wirtschaftsinformatik
  • Ernährungswissenschaften
  • Agrarwissenschaften
  • (Virtuelle) Medizin & Pflegewissenschaften

Wo finde ich die SCIDEA-Angebote (Ansprechpartner, Räume etc.)?

Auf dem Weinberg Campus im Technologie- und Gründerzentrum (TGZ I). In unmittelbarer Nähe des MLU-Gründerservice befinden sich Labore, eine 3D- und Virtual Reality-Werkstatt, ein CoWorking Bereich sowie ein Beratungsraum.
Hier sitzen außerdem die SCIDEA-Ansprechpartner sowie das Beraterteam.

Was kostet die Nutzung/Teilnahme an Workshops etc.?

Das komplette SCIDEA-Programm (Workshops, Technik, Schulungen, Beratungen, Nutzung von Laboren & Werkstätten) ist kostenlos.

Wer finaniziert das SCIDEA-Programm?

Alle SCIDEA-Angebote werden aus Fördermitteln vom Land Sachsen-Anhalt und aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert.
Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg hat für den Ausbau mit Werkstätten & Laboren 1,4 Millionen Euro aus dem Förderprogramm ego.-INKUBATOR erhalten.

Zum Seitenanfang