Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

SCIDEA_Logo_inkl_Förderlogo_225x208Px_wHGrechteSpalte_1.jpg

Kontakt

Anja Richter

Telefon: 0345/552 2957

Weinbergweg 23
06120 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

SCIDEA - Ideenentwicklung

Was vorstellbar ist, ist auch machbar.
SCIDEA unterstützt Dich bei Deiner Idee.

Mit dem SCIDEA-Programm bündeln wir - der MLU-Gründerservice - unser vielfältiges Angebot und unterstützen Dich zielgerichtet und bedarfsorientiert auf unterschiedlichster Ebene dabei, Deine Idee voranzutreiben bzw. umzusetzen.

Allein - natürlich mit uns an Deiner Seite oder im interdisziplinären Projektteam kannst Du hier eigenständig innovative Produkte und Konzepte aus Deinen forschungsbasierten Ergebnissen weiterentwickeln und mit Begleitung des MLU-Gründerservice schließlich in Geschäftsmodelle umsetzen.

SCIDEA Leistungen:

  • Workshops und Schulungen auf Deinen Bedarf abgestimmt, z.B. zur Ideenentwicklung oder Prototypenentwicklung
  • Vernetzungsangebote und Unterstützung bei der Teamfindung
  • Labore & Werkstätten - ausgestattet mit modernster Technik & Software (z.B. 3D- und Virtual Reality-Werkstatt)
  • Co-Working Spaces & Beratungsräume
  • Feedbackformate und Pitch-Möglichkeiten vor Juroren & Experten aus der Startup-Szene
  • Projektbegleitung durch unsere erfahrenen Inhouse-Berater sowie fachliche Begleitung durch externe Spezialisten


Was bedeutet SCIDEA?

SCIDEA setzt sich aus den Wortbestandteilen SCIENCE & IDEA zusammen. Ideen aus der Wissenschaft & Forschung werden hier unterstützt, weiterentwickelt und im besten Fall bis hin zur Gründung begleitet.

Wer kann SCIDEA nutzen?

Studierende und Wissenschaftler Sachsen-Anhalts.

Welche Fachbereiche werden gezielt angesprochen?

Unsere LABS (Labore, Werkstätten und CoWorking Spaces) sind speziell ausgestattet für die Bedarfe der folgenden Fachbereiche:

  • IT & Medien- und Kommunikationswissenschaften
  • Wirtschaftsinformatik
  • Ernährungswissenschaften
  • Agrarwissenschaften
  • (Virtuelle) Medizin & Pflegewissenschaften

Wo finde ich die SCIDEA-Angebote (Ansprechpartner, Räume etc.)?

Auf dem Weinberg Campus im Technologie- und Gründerzentrum (TGZ I). In unmittelbarer Nähe des MLU-Gründerservice befinden sich Labore, eine 3D- und Virtual Reality-Werkstatt, ein CoWorking Bereich sowie ein Beratungsraum.
Hier sitzen außerdem die SCIDEA-Ansprechpartner sowie das Beraterteam.

Was kostet die Nutzung/Teilnahme an Workshops etc.?

Das komplette SCIDEA-Programm (Workshops, Technik, Schulungen, Beratungen, Nutzung von Laboren & Werkstätten) ist kostenlos.

Wer finaniziert das SCIDEA-Programm?

Alle SCIDEA-Angebote werden aus Fördermitteln vom Land Sachsen-Anhalt und aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert.
Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg hat für den Ausbau mit Werkstätten & Laboren 1,4 Millionen Euro aus dem Förderprogramm ego.-INKUBATOR erhalten.

Zum Seitenanfang